Hiedler - Grüner Veltliner 2017 Ried Schenkenbichl

(0 Bewertungen)
Hiedler GmbH
Menge:
Art. Nr. PF00391714
zeige mehr
22,50 €
Inhalt: 0.75 l (€ 30,00 / 1 l)
Inkl. Mwst. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Bewertungen (0)
Beschreibung

Hiedler - Grüner Veltliner 2017 Ried Schenkenbichl

Attraktive Nase, Zuckermelonen, Kernobst, Haselnüsse, untersetzt von feinherben Tönen nach Havannas und Aroniabeeren; cremig-geschmeidiger Trinkfluss, kraftvoller Sockel, zugleich fein gemeißelt, mit fokussierter Frucht, viel Eleganz und langem Ausklang. - Vinaria 2018/1

Falstaff (AT): 94 Punkte     


 

 

Rebsorte:

Grüner Veltliner

Ausbau:

mehrmonatige Reife im Fass auf der Feinhefe

Charakteristik:

trocken

Alkoholgehalt:

13,5%vol

Enthält:

Sulfite

Reifepotential:

 13 Jahre +

Trinktemperatur:

10°C

Passt zu:

 

Boden:

alten Reben wurzeln hier auf metamorphen Gesteinen, überwiegend dunkler Amphibolit

Vinifikation:

Mitte Oktober selektiv von Hand gelesen. Gerebelt. Keine Maische- bzw. Mostschwefelung. Gärung im großen Akazienfass mit kultivierter Kamptaler Hefe. Teilweise spontaner biologischer Säureabbau. Abfüllung im August 2018

 

 

Hersteller:

Hiedler GmbH

Region:

Kamptal

Gebiet:

Langenlois


Über die Winzer:

Die Geschichte des Weingutes Hiedler beginnt 1856 mit dem Kauf des ersten Kellers am Rosenhügel in Langenlois. Im Jahre 1906 wurde das Weingut unter Führung der 2. Generation in einer Ehrung des Erzherzogtums Österreich unter der Enns erstmals urkundlich ausgezeichnet. In 3. Generation begann die erste Modernisierung und eine Vergrößerung der Rebflächen auf 8 Hektar. In 4. Generation, mit Ludwig Hiedler und seiner Frau Maria de los Angeles-Hiedler, wurde das Weingut durch weitsichtige Investitionen in Keller und Weinberg zu einem der höchst bewerteten Leitbetriebe des Kamptals. Das Gut gilt als großer Pionier der österreichischen Lagenklassifikation. Auch die 5. Generation, mit den Brüdern Ludwig jun. und Dietmar, hat mit neu gewonnenen Perspektiven und Ideen durch ihre Wanderjahre, bereits begonnen ihre eigene Geschichte zu schreiben.

Im Mittelpunkt des Weingutes Hiedler steht die handwerkliche Tradition. Ein bewusstes Begleiten auf dem natürlichen Weg der Weinwerdung. Der Mut, sich zurück zu nehmen. Entscheidend sind letztendlich das Land und die Trauben. Man setzt auf 100% Handlese, um das Erntegut zu selektionieren und zu schonen. Die sanft gepressten Moste gären langsam und temperaturkontrolliert. Wilde & kultivierte Kamptaler Hefen kommen zum Einsatz. Ein langer Hefekontakt fördert Harmonie, Struktur und Konzentration. Der biologische Säureabbau darf natürlich vorkommen und wird selten


 

ZUSATZ-INFO

Preis: € 20 - € 25
Rebsorte-Weiß: Grüner Veltliner 
Region: Kamptal
Type: Weißweine
Winzer: Hiedler
Jahrgang: 2017
Beschreibung

Hiedler - Grüner Veltliner 2017 Ried Schenkenbichl

Attraktive Nase, Zuckermelonen, Kernobst, Haselnüsse, untersetzt von feinherben Tönen nach Havannas und Aroniabeeren; cremig-geschmeidiger Trinkfluss, kraftvoller Sockel, zugleich fein gemeißelt, mit fokussierter Frucht, viel Eleganz und langem Ausklang. - Vinaria 2018/1

Falstaff (AT): 94 Punkte     


 

 

Rebsorte:

Grüner Veltliner

Ausbau:

mehrmonatige Reife im Fass auf der Feinhefe

Charakteristik:

trocken

Alkoholgehalt:

13,5%vol

Enthält:

Sulfite

Reifepotential:

 13 Jahre +

Trinktemperatur:

10°C

Passt zu:

 

Boden:

alten Reben wurzeln hier auf metamorphen Gesteinen, überwiegend dunkler Amphibolit

Vinifikation:

Mitte Oktober selektiv von Hand gelesen. Gerebelt. Keine Maische- bzw. Mostschwefelung. Gärung im großen Akazienfass mit kultivierter Kamptaler Hefe. Teilweise spontaner biologischer Säureabbau. Abfüllung im August 2018

 

 

Hersteller:

Hiedler GmbH

Region:

Kamptal

Gebiet:

Langenlois


Über die Winzer:

Die Geschichte des Weingutes Hiedler beginnt 1856 mit dem Kauf des ersten Kellers am Rosenhügel in Langenlois. Im Jahre 1906 wurde das Weingut unter Führung der 2. Generation in einer Ehrung des Erzherzogtums Österreich unter der Enns erstmals urkundlich ausgezeichnet. In 3. Generation begann die erste Modernisierung und eine Vergrößerung der Rebflächen auf 8 Hektar. In 4. Generation, mit Ludwig Hiedler und seiner Frau Maria de los Angeles-Hiedler, wurde das Weingut durch weitsichtige Investitionen in Keller und Weinberg zu einem der höchst bewerteten Leitbetriebe des Kamptals. Das Gut gilt als großer Pionier der österreichischen Lagenklassifikation. Auch die 5. Generation, mit den Brüdern Ludwig jun. und Dietmar, hat mit neu gewonnenen Perspektiven und Ideen durch ihre Wanderjahre, bereits begonnen ihre eigene Geschichte zu schreiben.

Im Mittelpunkt des Weingutes Hiedler steht die handwerkliche Tradition. Ein bewusstes Begleiten auf dem natürlichen Weg der Weinwerdung. Der Mut, sich zurück zu nehmen. Entscheidend sind letztendlich das Land und die Trauben. Man setzt auf 100% Handlese, um das Erntegut zu selektionieren und zu schonen. Die sanft gepressten Moste gären langsam und temperaturkontrolliert. Wilde & kultivierte Kamptaler Hefen kommen zum Einsatz. Ein langer Hefekontakt fördert Harmonie, Struktur und Konzentration. Der biologische Säureabbau darf natürlich vorkommen und wird selten


 

ZUSATZ-INFO

Preis: € 20 - € 25
Rebsorte-Weiß: Grüner Veltliner 
Region: Kamptal
Type: Weißweine
Winzer: Hiedler
Jahrgang: 2017
Bewertungen

Kundenbewertungen

Noch keine Kundenbewertungen vorhanden.

Um eine Produktbewertung zu schreiben musst du angemeldet sein.