Potzinger - Sauvignon Blanc 2018 Ried Czamillonberg

(0 Bewertungen)
Stefan Potzinger Weine GmbH

Südsteiermark DAC

falstaff 93P

Menge:
Art. Nr. PF00341713
zeige mehr
16,90 €
Inhalt: 0.75 l (€ 22,53 / 1 l)
Inkl. Mwst. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Bewertungen (0)
Beschreibung

Potzinger - Sauvignon Blanc 2018 Ried Czamillonberg

Ried: Czamillonberg

Er zeichnet sich durch seine feingliedrige Struktur und seinen besonderen Lagencharakter aus. Ein Drittel wurde im großen gebrauchten Holzfass ausgebaut und somit verströmt er eine dezent rauchige und fleischige Note. Im Geschmack zarte, verspielte Frucht mit einem Hauch reifer Exotik. Hochelegant mit großem Potenzial.

Der Czamillonberg, auf deutsch Kamillenberg, ist eine der ältesten, bedeutendsten und besten Weinberglagen der Südsteiermark.


 

Rebsorte:

Sauvignon Blanc

Ausbau:

 1/3 großes gebrauchtes Holzfaß

Charakteristik:

trocken

Alkoholgehalt:

13,5%vol

Enthält:

Sulfite

Lagerfähigkeit:

 

Trinktemperatur:

8-10°C

Passt zu:

 

Boden:

Lehm auf kalkhaltigem Schlier mit Sand- und Konglomerateinschlüsse

   

 

 

Hersteller:

Stefan Potzinger Weine GmbH

Region:

Südsteiermark

Gebiet:

Gabersdorf


Über den Winzer:

Das Gut der Familie Potzinger in Gabersdorf geht auf das 16. Jahrhundert zurück. Im Jahre 1860 wurden die Weingärten in Ratsch mit dem dazugehörigen Winzerhaus gekauft. Der Weinbau hat in der Familie somit eine über 150 Jährige Tradition.

Stefan Potzinger übernahm nach seiner Ausbildung in Klosterneuburg und einiger Praxis im Jahre 1997 die Verantwortung für Weingärten und Keller. Der Gedanke naturbelassene südsteirische Qualitätsweine von höchster Qualität und Typizität zu erzeugen prägt seither den Stil der Weine. Sowohl im Sausal als auch in der Südsteiermark werden Weingärten bewirtschaftet. Ein wichtiger Weingarten des Gutes ist die seit 1208 für Weinbau genutzte Riede Sulz. Dort wächste einer der bekanntesten Weine der Südsteiermark: Sauvignon Blanc "Joseph" Riede Sulz. Weiters bewirtschaftet werden unter anderem Weingärten in Ratsch, am Czamillonberg (ehem. Pfarrweingarten), in der Riede Kaltenegg, am Kittenberg und am Oberburgstall.

„Gewachsen nicht gemacht“ ist das Kredo des Gutes. Integrierter Anbau, selektive Handlese und der Ausbau in Edelstahltanks garantieren die Qualität der Weine. Im Gut wird auf Aufbesserung, Gerbstoff- und Säurekorrekturen der Weine verzichtet. Durch diese Naturbelassenheit sind die Weine sehr lagerfähig und eignen sich besonders als Begleiter zu gutem Essen.

Stefan Potzinger ist seit 2012 mit Diplom-Sommelière Heidi Potzinger verheiratet. Sie haben 2 Kinder, Ilvie und Lilli und führen das Weingut zusammen mit Stefans Eltern Maria und Herbert und den Mitarbeitern Hans Peter Wippel (Kellermeister) und Tim Maak.

ZUSATZ-INFO

Type: Weißweine
Rebsorte-Weiß: Sauvignon Blanc 
Region: Südsteiermark
Winzer: Potzinger
Jahrgang: 2018
Preis: € 15 - € 20
Beschreibung

Potzinger - Sauvignon Blanc 2018 Ried Czamillonberg

Ried: Czamillonberg

Er zeichnet sich durch seine feingliedrige Struktur und seinen besonderen Lagencharakter aus. Ein Drittel wurde im großen gebrauchten Holzfass ausgebaut und somit verströmt er eine dezent rauchige und fleischige Note. Im Geschmack zarte, verspielte Frucht mit einem Hauch reifer Exotik. Hochelegant mit großem Potenzial.

Der Czamillonberg, auf deutsch Kamillenberg, ist eine der ältesten, bedeutendsten und besten Weinberglagen der Südsteiermark.


 

Rebsorte:

Sauvignon Blanc

Ausbau:

 1/3 großes gebrauchtes Holzfaß

Charakteristik:

trocken

Alkoholgehalt:

13,5%vol

Enthält:

Sulfite

Lagerfähigkeit:

 

Trinktemperatur:

8-10°C

Passt zu:

 

Boden:

Lehm auf kalkhaltigem Schlier mit Sand- und Konglomerateinschlüsse

   

 

 

Hersteller:

Stefan Potzinger Weine GmbH

Region:

Südsteiermark

Gebiet:

Gabersdorf


Über den Winzer:

Das Gut der Familie Potzinger in Gabersdorf geht auf das 16. Jahrhundert zurück. Im Jahre 1860 wurden die Weingärten in Ratsch mit dem dazugehörigen Winzerhaus gekauft. Der Weinbau hat in der Familie somit eine über 150 Jährige Tradition.

Stefan Potzinger übernahm nach seiner Ausbildung in Klosterneuburg und einiger Praxis im Jahre 1997 die Verantwortung für Weingärten und Keller. Der Gedanke naturbelassene südsteirische Qualitätsweine von höchster Qualität und Typizität zu erzeugen prägt seither den Stil der Weine. Sowohl im Sausal als auch in der Südsteiermark werden Weingärten bewirtschaftet. Ein wichtiger Weingarten des Gutes ist die seit 1208 für Weinbau genutzte Riede Sulz. Dort wächste einer der bekanntesten Weine der Südsteiermark: Sauvignon Blanc "Joseph" Riede Sulz. Weiters bewirtschaftet werden unter anderem Weingärten in Ratsch, am Czamillonberg (ehem. Pfarrweingarten), in der Riede Kaltenegg, am Kittenberg und am Oberburgstall.

„Gewachsen nicht gemacht“ ist das Kredo des Gutes. Integrierter Anbau, selektive Handlese und der Ausbau in Edelstahltanks garantieren die Qualität der Weine. Im Gut wird auf Aufbesserung, Gerbstoff- und Säurekorrekturen der Weine verzichtet. Durch diese Naturbelassenheit sind die Weine sehr lagerfähig und eignen sich besonders als Begleiter zu gutem Essen.

Stefan Potzinger ist seit 2012 mit Diplom-Sommelière Heidi Potzinger verheiratet. Sie haben 2 Kinder, Ilvie und Lilli und führen das Weingut zusammen mit Stefans Eltern Maria und Herbert und den Mitarbeitern Hans Peter Wippel (Kellermeister) und Tim Maak.

ZUSATZ-INFO

Type: Weißweine
Rebsorte-Weiß: Sauvignon Blanc 
Region: Südsteiermark
Winzer: Potzinger
Jahrgang: 2018
Preis: € 15 - € 20
Bewertungen

Kundenbewertungen

Noch keine Kundenbewertungen vorhanden.

Um eine Produktbewertung zu schreiben musst du angemeldet sein.